Logo_ZBS_2021.png

ZUKUNFT Börde Sittensen

NEUE MITTE

SITTENSEN

Ein Projekt der Arbeitsgruppe

Bebauungsplan und Ortsgestaltung

Logo PAS.png
 
 
 

Seit der Gründung des Vereins Zukunft Börde Sittensen e.V. beschäftigt sich die Arbeitsgruppe Bebauungsplan und Ortsgestaltung mit der Gestaltung des Sittenser Ortszentrums.

Dank der vielen Ideen, die uns von den Bürgern der Börde Sittensen in unzähligen Gesprächen erreicht haben, sind nun einige dieser Vorstellungen für die 

NEUE MITTE SITTENSEN

zusammengefasst. So könnte Sittensen 2040 ausehen.

Flyer 001 Front Kopie.jpg
Logo_ZBS_2021.png
Apotheke
Henkis Haus

ALTE  APOTHEKE

Unsere Alte Apotheke, das prägnanteste

Haus im gesamten Ortskern. Dieses

historische Gebäude ist die Basis für alle

Ideen zur Belebung des Marktplatzes.

Fehlt dieses ortsbildprägende Gebäude,

so ist es nicht möglich eine Wohlfühl-

und Verweilatmosphäre am ehemaligen Ortszentrum zu schaffen. 

mehr ...

HENKIS  HAUS

Am nördlchen Ende des Marktplatzes
befindet sich das nach der Familie

des Malermeister Henkis benannt Fachwerkhaus. Auch für dieses

Gebäude muss ein Erhalt angestrebt

werden. Aktuell wird das Haus als

Unterkunft für Flüchtlinge genutzt.

mehr ...

Flyer 001 Front Kopie.jpg
Logo_ZBS_2021.png

WILKENS  HAUS

VOSSBÄCKER

Die als Vossbäcker bekannte Bäckerei

der Familie Wilkens besteht aus zwei Gebäuden. Der ältere, rote Klinkerbau

ist in den 20er Jahren des letzten Jahr-

hunderts entstanden. Der Baustil wird

in der Architektur als Hamburger

Kaffeemühle bezeichnet. Vossbäcker

kann nach einer Sanierung als Teil

eines historischen Ensembles zur

Belebung des Martplatzes beitragen.
mehr ...

RATHAUS

Rat und Verwaltung möchten ein

neues Rathaus bauen. Das jetzige

wird als marode und nicht sanierbar

beschrieben. Wir sind von diesen

Aussagen nicht überzeugt und eine

Sanierung dieses Gebäudes im Stil

des gegenüberliegenden Wilkens

Hauses erachten wir als sinnvoll.
mehr ...

Bartel
Seite 001_02 Kopie.jpg
Seite 001_02 Kopie.jpg
Flyer 001 Front Kopie.jpg
Logo_ZBS_2021.png

Wilkens neuer Teil

BARTHEL HAUS

Dieser gelbe Klinkerbau aus den 60er

Jahren des letzten Jahrhunderts passt

nicht in diese Gebäudezeile. Ein Abriss

ist denkbar. Die freie Fläche ist für

vielfältige Ideen zu verplanen.

mehr ...

Dieses Gebäude, das direkt an die

Oste grenzt, hat eine bewegte und

umfang-reiche Geschichte aufzu-

weisen. Erbaut wurde es vermutlich

am Ende des vorletzten Jahrhunderts,

hat also mindestens schon hundert

Jahre Geschichte am Sittenser Markt-

platz mitgeschrieben.

mehr ...

ANBINDUNG AN DEN ORT

MARKTPLATZ

Bei der Neugestaltung des Markt-

platzes ist es zwingend erforderlich,

dass die angrenzenden Ortsteile

mit einem  sinnvollen Übergang

gestaltet werden. Der Mühlenteich-

bereich, die Scheeßeler Strasse und

das eigentliche Ortszentrum, die Bahnhofstrasse, gehören zu einem Gesamtkonzept dazu. Lässt man das

außer Acht, schafft man sich selbst

zukünftige Probleme.

mehr ...

Die Gestaltung des Platzes selbst stellt

eine Herausvorderung dar. Deshalb

muss mit viel Knowhow an diesem

Projekt gearbeitet werden. Eine weitere

Chance zur Belebung wird es nicht

geben. Die AG Ortsgestaltung

beschäftigt sich seit Jahren mit dieser

Aufgabe.

mehr ...

Seite 001_02 Kopie.jpg