Bild BE 003.png

Was ist ein Bürgerentscheid?

Ist eine ausreichende Anzahl an Unterschriften für das Bürgerbegehren zusammengekommen, muss die Verwaltung innerhalb von 3 Monaten einen Bürgerentscheid mit der in der Unterschriftenliste gestellten Frage durchführen.

 

Alle Wahlberechtigten werden, wie bei Wahlen (z.B. Bundestagswahl), per Postkarte zur Abstimmung in den bekannten Wahllokalen aufgerufen.

Nun müssen zwei Faktoren erfüllt werden:
  -  Die Befürworter benötigen die Mehrheit der 

     abgegebenen Stimmen,
  -  die Stimmen der Befürworter müssen mindestens 20%

      der Wahlberechtigten entsprechen.

 

 

Was bedeutet das für Sittensen?

Das sind sehr viele JA - Stimmen, das ist uns sehr bewusst.

Deshalb bitten wir alle Bürger der Börde Sittensen um Unterstützung, damit wir gemeinsam die historischen und kulturellen Werte unserer Börde Sittensen bewahren können.

Wir bitten auch um Weitergabe dieser Botschaft und der Unterschriftenlisten an Ihre Familienmitglieder, Nachbarn und Freunde.

Die benötigten Stimmen um das Ziel zu erreichen:

                    Samtgemeinde:  1848

                    Sittensen:             940

 

Wobei die Einwohner Sittensens als Bürger beider Bereiche  auf für Beide Bereiche Abstimmen.

Welche Auswirkung hat Ihre Stimme?

JA - bedeutet: Sie sind dafür, dass erst der schon vor zwei Jahren beschlossene studentische Wettbewerb zur Neugestaltung des Marktplatzes durchgeführt werden soll, bevor über Erhalt oder Abriss der Alten Apotheke bestimmt wird.

NEIN - bedeutet: Ihnen ist es egal ob und wann das Gebäude der Alten Apotheke aus dem Sittenser Ortsbild verschwindet.

WÄHLEN - bedeutet: Sie nehmen aktiv am Entscheidungsprozess teil. Sie entscheiden mit Ihren Stimmen, wie die Entwicklung im Ort weiter geht.

NICHT WÄHLEN: hat die gleiche Bedeutung wie Nein.